© Nicole Franke/HLMS GmbH

Essen und Trinken

Einkehren in und um Ratzeburg

Viele der Ratzeburger Restaurants und Cafés bieten den Genuss ihrer Köstlichkeiten mit Seeblick an. Und während Sie es sich schmecken lassen, beobachten Sie die weißen Segelboote oder gelben Ruderboote, die ihre Trainingseinheiten absolvieren.

Und wenn eine Stadt von Wasser umschlungen ist wie die Ratzeburger Stadtinsel, dann darf eines auf den Speisekarten nicht fehlen: Frischer Fisch! Neben Barschen, Hechten und Aalen ist es vor allem die Maräne, die in den Ratzeburger Gewässern zu Hause ist. Dabei unterscheidet man die Edelmaräne und die kleinere Silbermaräne.

Ein Auflistung der Gastronomiebetriebe in Ratzeburg und Umgebung finden Sie HIER  zum Download.

© Nicole Franke/HLMS GmbH

Der Lauenburg’sche Teller

Seit 29 Jahren bewahren sich die lauenburgischen Gastronomen die Tradition, alljährlich ein besonderes Gericht zur kreieren. Es ist ihr „Lauenburg’scher Teller“, der sich regionaler Produkte bedient und die traditionelle Küche neu und kreativ interpretiert. Zwischen Ratzeburg und Lauenburg laden in diesem Jahr 10 Betriebe mit ihren 10 „Lauenburg‘schen Tellern“ zu einem kulinarischen Streifzug durch das Herzogtum Lauenburg ein.
Verwendet werden dabei ausschließlich regional erhältliche und frische Zutaten aus dem sogenannten „Warenkorb“, der zeigt, was die Region zu bieten hat.
Das Thema Regionalität spielt in diesem Jahr eine hervorgehobene Rolle, fand die Auftaktveranstaltung zum diesjährigen Lauenburg'schen Teller im Rahmen einer Fachtagung statt bei der sich auch folgende regionale Anbieter präsentierten:

 Hof Miljes, Behlendorf - Lödings Bauernhof am See, Buchholz - Deutsche Spargelzucht Rosen, Alt-Mölln - LiLa Hofladen – Hof Schmidt, Besenthal - Feingeisterei, Auf Gut Basthorst - Lütauer Süßmosterei, Lütau - Niendorfer Hofeis, Niendorf-Stecknitz - Moorweidenhof, Hornbek - Spargelhof Ehing, Basedow - Naturpark Lauenburgische Seen